Ihre Bewerbung auf die Position:
Ausbildung zum Bodenleger (m/w)

Persönliche Angaben Pflichtangaben  

Kontakt

Geben Sie Anschreiben und Lebenslauf bitte getrennt an:

Die maximal erlaubte Größe pro Datei beträgt : 25MB

Weitere Anlagen (Zeugnisse, Bescheinigungen, Nachweise etc. )

Die maximal erlaubte Größe pro Datei beträgt : 25MB

Fragen

Bewerbung absenden

Datenschutzinformation für Bewerberinnen und Bewerber

Diese Datenschutzinformation bezieht sich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten von Be-werbern (Betroffene und im Folgenden „Sie", „Ihre" oder „Ihnen") durch die Vonovia SE (im Folgen-den „Vonovia", „wir" oder „uns") und der mit ihr verbundenen Unternehmen („Vonovia Immobilien-gruppe", „wir" oder „uns") bei der Nutzung der Karriere-Webseite und der Durchführung des gesam-ten Bewerbungsprozesses nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „DSGVO") und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (im Folgenden „BDSG neu").

1. Anwendungsbereich, verantwortliche Stelle und Definitionen

1.1. Anwendungsbereich dieser Datenschutzinformation

Diese Datenschutzinformation gilt für die Nutzung der Karriere-Webseite (abrufbar unter https://www.vonovia.de/ueber-vonovia/karriere) und den gesamten Bewerbungsprozess. Sie kön-nen diese Datenschutzinformation jederzeit und kostenlos auf dieser Webseite unter dem Link https://www.vonovia.de/datenschutz abrufen, speichern und ausdrucken.

1. Diese Datenschutzinformation betrifft nur die Verarbeitungen personenbezogener Daten von Bewerbern und personenbezogene Daten im Zusammenhang mit einer Bewerbung bei der Vonovia. Datenverarbeitungen anderer Personenkategorien werden von dieser Datenschutzin-formation nicht erfasst und bekommen ihre eigenen spezifischen Datenschutzinformationen zur Verfügung gestellt (https://www.vonovia.de/datenschutz).

1.2. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle

Vonovia SE
Universitätsstr. 133
44803 Bochum
Tel.: +49 234 314-0
Fax: +49 234 314 888-4414
E-Mail: info@vonovia.de

1.3. Konzerndatenschutzbeauftragter

Bitte richten Sie Ihre Fragen rund um den Datenschutz an:

RA Dr. Peter Katko
Vonovia SE
Postfach 44784 Bochum
E-Mail: dsb@vonovia.de 2

1.4. Definitionen

Dieser Datenschutzinformation liegen folgende datenschutzrechtliche Begriffe zugrunde, die wir zum leichteren Verständnis definiert haben:

1. Das BDSG neu ist das neue Bundesdatenschutzgesetz (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU) zur Anpassung an die EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680). Es tritt gleichzei-tig mit der DSGVO in Kraft und konkretisiert die Vorschriften der DSGVO in Teilbereichen (z.B. die Datenverarbeitung von Arbeitnehmern durch den Arbeitgeber).

2. Die DSGVO ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) des Europäi-schen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richt-linie 95/46/EG).

3. Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die ge-nannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können die Post/ Ver-sanddienstleister sein, über die wir Ihnen Ihren Anstellungsvertrag und weitere Unterlagen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zukommen lassen.

4. Die Vonovia Immobiliengruppe umfasst alle die nach § 15 AktG mit der Vonovia SE verbundenen Unternehmen.

5. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifi-zierbare natürliche Person, d.h. dem Betroffenen, beziehen. Als identifizierbar wird eine natürli-che Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Ken-nung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Personenbezogene Daten können etwa Name und Kon-taktdaten von Bewerbern sein.

6. Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder ande-re Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwort-liche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unions-recht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden. Für die in dieser Datenschutzer-klärung beschriebenen Datenverarbeitungen ist die Vonovia SE verantwortliche Stelle (1.2.).

7. Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschrän-kung, das Löschen oder die Vernichtung. Verarbeitung kann etwa die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten beim Bewerbungsprozess sein (z.B. Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen und Ver-sand einer Statusinformation per E-Mail zum Status Ihrer Bewerbung).

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

2.1. Akquise in sozialen Netzwerken

Um qualifizierte Bewerber zu finden, suchen wir aktiv in berufsorientieren sozialen Netzwerken und sprechen potenzielle Bewerber z.B. über ihren Xing-Account an. Dabei greifen wir auf öffentlich zu-gängliche personenbezogene Daten in sozialen Netzwerken zu, die bestimmte Filterkriterien erfüllen. Kandidaten, die für uns interessant sind, merken wir uns z.B. über den Xing-Talentmanager vor und speichern deren Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der gezielten Bewerberansprache und aufgrund unseres berechtigten Interesses, geeignete Mitarbeiter zu rekrutieren, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2.2. Besuch der Karriere-Webseite (Log files/ Cookies)

1. Wenn Sie unsere Karriere-Webseite besuchen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (etwa Ihre IP-Adresse) aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Betrugsprävention und der Vermeidung von Missbrauchsfällen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2. Bei der Nutzung unserer Karriere-Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Coo-kies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zuge-ordnet und gespeichert werden. Mithilfe der Cookies werden der Stelle, die den Cookie setzt, be-stimmte Informationen zufließen. Dadurch können unsere Webseiten nutzerfreundlicher und ef-fektiver gestaltet werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Für den Einsatz von Cookies auf unserer Karriere-Webseite beachten Sie bitte unsere Cookie Informationen. Diese können unter folgendem Link aufgerufen werden: https://www.vonovia.de/cookie-richtlinien.

2.3. Job-Benachrichtigung

Über unsere Karriere-Webseite können Sie sich für unsere Job-Benachrichtigungen registrieren. In unseren Job-Benachrichtigungen informieren wir Sie über aktuelle Job-Angebote. Wenn Sie nur be-stimmte Angebote zugesendet bekommen möchten, können sie Berufsgruppen und Ort auswählen und erhalten dann individuelle Job-Benachrichtigung. Wir verarbeiten Ihre Daten dann aufgrund Ih-rer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, § 26 Abs. 2. S. 1 BDSG neu.

2.4. Social Media Plugins

1. Wenn Sie unsere Karriere-Webseite bzw. die Stellenanzeigen besuchen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls für Werbemaßnahmen mithilfe von Social Media Plugins.

2. Unsere Karriere-Webseite bzw. Stellenanzeigen enthalten Social Media Plugins (z.B. Facebook „Like/Share-Button"). Wenn Sie auf diese klicken und Sie einen Account im entsprechenden sozi-alen Netzwerk haben, baut Ihr Browser eine Verbindung zum sozialen Netzwerk auf, wo der In-halt, den Sie „geliked" haben, erscheint. Neben dem Inhalt, den Sie „geliked" haben, verarbeiten wir dabei:

  •  Ihre IP-Adresse
  •  Aufgerufene Webseite
  •  Datum und Uhrzeit des Webseitenaufrufs.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um die Reichweite unseres Angebots zu erhö-hen und Marketingmaßnahmen durchzuführen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Da-ten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, die Sie uns bei Aktivierung des Buttons und nachfolgendem Anklicken des „ike/Share-Buttons" erteilen (sog. 2-Klick-Lösung).

Dabei erfolgt eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA. Im Fall der USA hat die EU-Kommission nicht beschlossen, dass ein angemessenes Datenschutzniveau i.S.d. DSGVO besteht; ein solcher Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DSGVO) besteht nicht. Facebook, Inc. un-terliegt jedoch dem EU-U.S. Privacy Shield. Dadurch ist ein angemessener Schutz Ihrer personen-bezogenen Daten gewährleistet. Den vollständigen Text des US Privacy Shield Frameworks kön-nen Sie unter folgendem Link aufrufen:

https://www.privacyshield.gov/servlet/servlet.FileDownload?file=015t00000004qAg

Für weitere Details zur Datenverarbeitung verweisen wir Sie auf die Datenschutzerklärung von Face-book:

https://www.facebook.com/privacy/explanation

2.5. Empfang und Bearbeitung von Bewerbungen (Auswahlverfahren)

1. Über unsere Karriere-Webseite können Sie unsere Online-Stellenbörse besuchen. Wenn Sie sich für eine unserer ausgeschriebenen Stellen interessieren, können Sie sich direkt online bewerben, indem Sie sich im Bewerberportal registrieren. Hierfür setzen wir das Bewerbermanagement-Tool der concludis GmbH ein. Im Anschluss an die Registrierung erhalten Sie eine Registrierungs-bestätigung per E-Mail. Sie können uns zudem weitere Dokumente (etwa Lebenslauf) über das Tool zukommen lassen. Bitte senden Sie uns hierbei keine besonderen personenbezogenen Da-ten (etwa sexuelle Ausrichtung, Informationen über Krankheiten und Schwangerschaften, religiö-se oder politische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeiten) und Informationen, die in keinem konkreten Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen, zu.

2. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wie z.B. Kontaktdaten (z.B. Vor- und Nachna-me, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) und weitere von Ihnen zur Verfügung gestellte Bewerberdaten (z.B. Informationen über Berufs- und Arbeitsgeschichte, Ausbildung, Sprach-kenntnisse und Arbeitserlaubnis). Die Bearbeitung umfasst dabei die Prüfung der Bewerbungsun-terlagen, die Durchführung von Telefon-Interviews und Bewerbungsgesprächen sowie die Ent-scheidung über ein Stellenangebot (Zu- oder Absage).

3. Für die Besetzung ausgewählter Positionen nutzen wir ggf. Personaldienstleister. Diese übermit-teln uns die personenbezogenen Daten, die Sie dem Personaldienstleister zur Verfügung gestellt haben. Die Profile werden intern an den jeweiligen Fachbereich weitergeleitet, der den Auswahl-prozess durchführt. Sofern wir ungefragt Profile von potentiellen Kandidaten von Personaldienst-leisten zugeschickt bekommen, sind diese Profile in der Regel anonymisiert, d.h. ein Personenbe-zug ist in der Regel nicht herstellbar.

4. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsprozesses und des Ein-stellungsprozesses, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, § 26 Abs. 1 S.1 BDSG neu.

2.6. Einstellungen fester oder freier Mitarbeiter für spezielle Projekte auf Zeit

1. Für einzelne Projekte stellen wir feste oder freie Mitarbeiter auf Zeit ein. Für das Bewerbungs- und Einstellungsverfahren nutzen wir externe Personaldienstleister, die uns Profile von potenzi-ellen Kandidaten weiterleiten. Diese können Ihre personenbezogenen Daten enthalten, sofern und soweit Sie nicht anonymisiert sind. Die Profile werden intern an den jeweiligen Fachbereich weitergeleitet, der den Auswahlprozess durchführt. Mit dem finalen Kandidaten wird ein Vertrag geschlossen, entweder direkt mit uns oder über den Personaldienstleister.

2. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zum Zweck der Durchführung des Be-werbungsprozesses, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

2.7. Erhebung weiterer Informationen zum Bewerber und Prüfung der Referenzen

1. Wenn Sie Referenzen inklusive Kontaktdaten angeben, wird Ihr Einverständnis für eine Kontakt-aufnahme, zur Verifizierung der angegebenen Informationen (z.B. beim ehemaligem Arbeitge-ber), vorausgesetzt. Hierdurch soll ein noch detaillierterer Eindruck über die vorherigen Tätigkei-ten des Bewerbers gewonnen werden.

2. Die Erhebung und Überprüfung der Hintergrundinformationen werden bei uns aufgrund der Ein-willigung des Bewerbers i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, § 26 Abs. 2 S. 1 BDSG neu durchge-führt. Sofern wir auf öffentlich zugängliche Quellen (etwa Profile in sozialen Netzwerken) zurück-greifen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Bewerbungsver-fahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

2.8. Reisekostenabrechnung bei Bewerbern

Wenn Sie für ein Bewerbungsgespräch mit uns anreisen, erstatten wir Ihre Reisekosten auf Basis des kostengünstigsten Tarifs der öffentlichen Verkehrsmittel. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezo-genen Daten, wie Kontaktdaten (Adresse, E-Mail), Identifikationsdaten (Name) und Finanzdaten (Bankdaten). Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zum Zweck der Reisekostenerstattung und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

2.9. Talentpool

Wenn wir einem Bewerber nicht die gewünschte Stelle anbieten können, nehmen wir den Kandida-ten mit dessen Einwilligung in unseren Talentpool auf, um ihm zu einem späteren Zeitpunkt eine andere passende Stelle anbieten zu können. Hierzu verarbeiten wir die Bewerberdaten des Kandida-ten. Diese werden über unser Bewerbermanagementsystem an alle Unternehmen der Vonovia Im-mobiliengruppe weitergeleitet. Die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilli-gung i.S.d. Art.6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, § 26 Abs. 2 S.1 BDSG neu.

2.10. Erstellung des Arbeitsvertrags

1. Sobald ein Anstellungsangebot Ihnen gegenüber ausgesprochen wurde, verarbeiten wir Ihre per-sonenbezogenen Daten, um Ihren Anstellungsvertrag zu erstellen. Hierfür werden alle vertrags-relevanten Informationen (etwa Name, Anschrift, Titel, Vertragsbeginn / -ende, Arbeitsort, Ge-halt, Bankdaten, Krankenkasse etc.) verarbeitet und intern an die verantwortlichen Mitarbeiter des Personalmanagements weitergeleitet. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zum Zweck der Erstellung des Anstellungsvertrags auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

2. Im Rahmen Ihrer Anstellung verarbeiten wir auch besondere Kategorien personenbezogener Daten (etwa Ihre Konfession für die Kirchensteuer) sowie personenbezogene Daten über straf-rechtliche Verurteilungen und Straftaten (etwa Ihr polizeiliches Führungszeugnis). Wir verarbei-ten diese Daten für die Begründung und Durchführung Ihres Anstellungsvertrags auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 3 S. 1 BDSG neu und Art. 10 S. 1 Alt. 2 DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

2.11. Durchführung von Revisionsprüfungen

1. Bei der Planung und Durchführung von Revisionsprüfungen und unter Umständen Sonderprüfun-gen (bei Verdacht auf strafbares Verhalten eines Mitarbeiters) innerhalb der Vonovia Immobi-liengruppe im In- und Ausland können Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen verar-beitet werden.

2. Entsprechende Verarbeitungen Ihrer Daten findet unter Umständen auch statt, wenn wir, um die Anforderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) umzusetzen sowie um Fehl-verhalten innerhalb des Unternehmens zu identifizieren und zu beheben, Compliance-Programme und -Maßnahmen durchführen.

3. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unseren gesetzlich festgelegten Pflichten (z.B. Aktiengesetz) nachzukommen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interes-sen, die Abläufe und die Effizienz in der Unternehmensgruppe zu überprüfen, Fehlverhalten zu beheben und Betrugsfällen vorzubeugen, ggf. unsere Rechte durchzusetzen und / oder zu vertei-digen und Straftaten aufzudecken, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 bzw. 2 BDSG neu.

3. Aufbewahrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

1. Log files

Die Log files (Protokolldateien) unserer Besucher der Karriere-Webseite werden unverzüglich gelöscht, sofern kein Verdacht eines Missbrauchs unseres Dienstes oder eines Cyber-Angriffs be-steht, welcher eine längere Speicherung bis zur Klärung der Fakten rechtfertigen würde.

2. Bewerberdaten

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt der Absage gelöscht.

Für den Fall, dass Sie in die Aufnahme in den Talentpool eingewilligt haben, werden Ihre Daten so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Im Falle einer Anstellung, werden Ihre Daten in unser internes Personal-System übernommen.

4. Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

1. Bei der Durchführung Ihres Bewerbungsprozesses übermitteln wir Ihre personenbezogenen Da-ten im Rahmen eines konzerninternen, arbeitsteiligen Prozesses an Unternehmen innerhalb der Vonovia Immobiliengruppe. Die Übermittlung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, interne Verwaltungstätigkeiten effizient und arbeitsteilig durchzuführen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2. Wenn Sie sich für eine Stelle bei einem Unternehmen innerhalb der Vonovia Immobiliengruppe bewerben, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an das entsprechende Unterneh-men. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Durchführung Ihrer Bewer-bung bei dem entsprechenden Unternehmen auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu. Im Anschluss werden durch dieses Unternehmen der Vonovia Immobi-liengruppe Ihre Daten auch gem. dieser Datenschutzinformation verarbeitet.

3. Sofern Sie in die Aufnahme in unseren Talentpool eingewilligt haben, werden Ihre Bewerberda-ten an alle Unternehmen der Vonovia Immobiliengruppe weitergegeben. Diese Übermittlung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, § 26 Abs. 2 S. 1 BDSG neu.

4. Ihre personenbezogenen Daten werden auch an externe Dienstleister übermittelt, deren Tools und Plattformen wir für den Bewerbungs- bzw. Rekrutierungsprozess verwenden und welche die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeiten. Wir übermitteln Ihre personenbezoge-nen Daten, um Ihre Bewerbungsgunterlagen zu bearbeiten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu und aufgrund unseres berechtigten Interesses, ein effi-zientes Bewerbermanagement zu gewährleisten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

5. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an unse-ren externen Dienstleister, die concludis GmbH. Die Übermittlung erfolgt zum Zweck der Durch-führung des Bewerbungsprozesses und zur Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses, auf Grundla-ge von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, § 26 Abs. 1 S.1 BDSG neu.

6. Sofern wir Ihnen Ihren Arbeitsvertrag sowie Unterlagen im Zusammenhang mit Ihrer Bewer-bung per Post zuschicken, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Versanddienst-leister. Die Übermittlung erfolgt zum Zweck der Anstellung bei Vonovia und auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG neu.

7. Im Rahmen von internen Prüfungen und Sonderprüfungen können unter Umständen auch Be-werberdaten an Dienstleister und/oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaften übermittelt werden. Die Übermittlung erfolgt zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen im Rahmen der Prüfung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO und aufgrund unseres berechtigten Interesses un-sere Rechte geltend zu machen und durchzusetzen sowie zur Betrugsprävention, Verhinderung des Missbrauchs von Leistungen und zur Aufdeckung von Straftaten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, § 26 Abs. 1 S. 1 bzw. S. 2 BDSG neu.

8. Darüber hinaus übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur und insoweit eine gesetzli-che Verpflichtung unsererseits zur Weitergabe besteht. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO (z.B. an die Polizeibehörden im Rahmen von Strafermittlun-gen).


5. Berechtigte Interessen an der Datenverarbeitung und Widerspruch

1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, geeignete Mitarbeiter zu rekrutieren und ein effizientes Bewerbermanagement zu führen, Betrugs- und Missbrauchsfälle zu vermeiden, Straftaten aufzudecken, Rechte durchzusetzen sowie geltend zu machen und Verwaltungstätigkeiten effizient und arbeitsteilig durchzufüh-ren.

2. Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage dieser berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) verarbeiten, können Sie der Datenverarbeitung jederzeit wi-dersprechen. Über den Widerspruch werden wir gemäß Art. 21 DSGVO entscheiden. Richten Sie bitte Ihre Anfrage an:

bewerbung@vonovia.de

3. Sofern Sie der Datenverarbeitung widersprechen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammen-hang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbei-tung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.


6. Einwilligung und Widerruf Ihrer Einwilligung

1. Sofern Sie uns eine Einwilligung für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten (insbe-sondere in den Erhalt von Job-Benachrichtigungen und die Aufnahme in den Talent-Pool) für erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung wirkt für die Zukunft. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt unberührt. Richten Sie bitte Ihren Widerruf an:

bewerbung@vonovia.de

2. Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobe-nen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer perso-nenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

7. Ihre Rechte

1. Sie können jederzeit von uns nach Maßgabe der DSGVO verlangen, dass wir

  •  Ihnen Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die wir verar-beiten, erteilen (Art. 15 DSGVO),
  •  personenbezogene Daten, die Sie betreffen und unrichtig sind, berichtigen (Art. 16 DSGVO) und / oder
  •  Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten löschen (Art. 17 DSGVO), sper-ren (Art. 18 DSGVO) und / oder herausgeben (Art. 20 DSGVO).

2. Richten Sie bitte Ihre Anfrage

  • per E-Mail an bewerbung@vonovia.de oder
  • schriftlich an Vonovia SE, Abtl. Recruiting & Personalmarketing, Universitätsstr. 133, 44803 Bochum.

3. Sofern Sie uns gegenüber Ihre Rechte geltend machen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusam-menhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbei-tung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

4. Unbeschadet Ihrer Rechte nach Ziffer 7, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde für Daten-schutz beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden per-sonenbezogenen Daten durch Vonovia gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

8. Änderungen dieser Datenschutzinformation

1. Es gelten die Bestimmungen dieser Datenschutzinformation (kostenlos abrufbar unter https://www.vonovia.de/datenschutz) einschließlich der Cookie Informationen der Vonovia (kostenlos abrufbar unter https://www.vonovia.de/cookie-richtlinien) in ihrer, zum Zeitpunkt der Bewerbung, gültigen Fassung.

2. Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzinformationen zu ergänzen und zu ändern. Die aktualisierte Datenschutzinformation gilt ab dem Zeitpunkt, in dem sie auf unserer Webseite veröffentlicht wurde.

3. Wir werden Sie rechtzeitig über diese Änderungen und Ergänzungen auf unserer Webseite in-formieren. Ihnen wird Gelegenheit gegeben, die geänderte Datenschutzinformation kostenlos einzusehen, auszudrucken und zu speichern.